Nanofat-Behandlung

Einleitung

Bei der Transplantation von Nanofat wird streng genommen kein Fettgewebe transferiert, sondern die Bestandteile des Fettgewebes, welche ausschließlich für die regenerativen Effekte verantwortlich sind.

Das Ziel bei der Nanofat-Behandlung ist daher keine Zunahme von Volumen, sondern eine höchst mögliche Nutzung der verjüngenden und regenerativen Eigenschaften. Dabei wird aus dem gewonnen Microfat durch ein spezielles Siebverfahren das Fett zerstört und es somit von den anderen Bestandteilen getrennt, so dass keine weiteren Fettzellen (Adipozyten) verbleiben aber Stammzellen und Wachstumsfaktoren. Durch feinste Kanülen wird das Nanofat oberflächlich in die Haut gespritzt. Besonders effektiv ist es in der Anwendung von unreiner Haut, Narben und hyperpigmentierten (dunklen) Arealen wie Augenringe.

Das Wichtigste in Kürze

Fachbegriff: Nanofat-Transfer, Nanofett

Art der Narkose (Anästhesie): Lokale Betäubung

Eingriffsdauer (Operationszeit): 30-60 Minuten

Klinikaufenthalt: ambulant

Nachbehandlung: Fadenzug nach 1-2 Wochen, Spezialpflaster

Gesellschaftsfähig: nach 1-2 Tagen

Arbeitsfähig:  nach ca. 1-2 Tagen

Schonzeit: ca. 2-3 Wochen

Preis: ab 3.500 CHF

Eingriff

Hierbei handelt es sich um ein insgesamt minimal invasives Verfahren und wird grundsätzlich auf ambulanter Basis unter lokaler Betäubung durchgeführt. Selbstverständlich kann dieser Eingriff auch ein Bestandteil größerer Operationen sein und meist auch in Kombination mit operativen Lidkorrekturen, Faceliftings oder Nasenoperationen in Narkose durchgeführt werden. In der Regel werden bei der Verwendung von Eigenfett lediglich sehr kleine Stiche durchgeführt, so dass die Injektion keinerlei sichtbare äussere Spuren hinterlässt.

Nachwirkungen

Bei einer autologen Transplantation von Nanofat ist im Bereich der transplantieren Areale keine Pflaster notwendig. In den ersten Tagen können vor allem im Bereich der Entnahmestellen des Fettes „blaue Flecken“ sichtbar sein, welche jedoch selten schmerzhaft ist. In Regionen, in welche das Nanofat appliziert wird, können vorübergehend Gelbfärbungen auftreten, die nach spätestens 24 Stunden vollständig verschwinden. Im Bereich der Entnahmestellen des Fettes ist meist keine Kompressionsbekleidung notwendig, da beim Nanofat Grafting meist nur geringe Mengen entnommen werden. Schwerwiegende Vorfälle und Komplikationen sind beim Fatgrafting als eher sehr selten einzuschätzen.

Nachsorge

Generell handelt es sich um eine wenig invasive Methode mit geringer Downtime. Die Arbeit kann in der Regel bereits nach ein paar Tagen wieder aufgenommen und Sport nach ca. 2-3 Wochen wieder betrieben werden. Der regenerative Effekt von Nanofat zeigt sich erfahrungsgemäss frühestens nach 6-12 Wochen und kann über Jahre eine weitere Verbesserung aufzeigen.

Kosten

Wie bei jedem kosmetischen Verfahren variieren die Kosten für den Eingriff je nach Patient, Aufwand und der Menge des zu transplantierenden Nanofats.

Selbstverständlich werden alle anfallenden Kosten für Operation, Narkose und Aufenthalt bereits im Voraus besprochen und abgerechnet, damit keine unerwarteten Kosten entstehen.

In der Regel übernehmen die meisten Krankenkassen Eingriffe der kosmetischen Chirurgie des Lipofillings nicht, da das Verfahren hauptsächlich als ästhetisch betrachtet wird.

Preis für Nanofat-Behandlung ab 3.500 CHF

Jetzt unverbindlich Wunschtermin buchen