Laser Haarentfernung

clinic utoquai Haarentfernung Zürich

Viele Menschen wünschen sich schönes und volles Haar – auf dem Kopf. Am restlichen Körper hingegen sind Härchen dagegen oft unerwünscht und werden als störend und unästhetisch empfunden.

Besonders ausgeprägter Haarwuchs kann sich für die Betroffenen sogar als starke Belastung darstellen. Rasieren, Epilieren und Wachsen der behaarten Regionen bringt zwar kurzfristig eine Lösung, ist jedoch aufwendig und muss regelmässig wiederholt werden. Mit einer Laserbehandlung können wir in der clinic utoquai störende Haare an Armen, Beinen, Brust, Rücken, unter den Achseln oder in der Bikinizone entfernen – mit dauerhaften Ergebnissen.

Das Wichtigste in Kürze

Fachbegriff: Laser Haarentfernung

Art der Narkose (Anästhesie): keine

Eingriffsdauer (Behandlungsdauer): je nach Grösse des Behandlungsareals

Klinikaufenthalt: ambulant

Nachbehandlung: Sonnenschutz in den ersten Wochen

Gesellschaftsfähigkeit: nach wenigen Tagen (bei auftretenden Rötungen)

Arbeitsfähig: sofort

Schonzeit: keine

Eingriff

Die Haarentfernung mittels Laser erfolgt in unserer Klinik als ambulantes und schmerzarmes Verfahren. Unter Verwendung modernster Technik führen wir den Laser-Applikator über die zu enthaarende Haut. Das Gerät sendet hier Lichtimpulse aus, welche bis zur Haarwurzel vordringen, ohne das Gewebe zu verletzen. Die Laserenergie zerstört Wurzel sowie Haarfollikel, sodass kein erneutes Wachstum mehr möglich ist. Je nach Grösse des Areals und Hauttyp variiert die Dauer einer Behandlung, ebenso die Anzahl der benötigten Sitzungen, mit denen eine dauerhafte Haarentfernung erzielt werden kann.

Erfolgreich ist eine dauerhafte Haarentfernung nur bei Anwendung an dunkler Behaarung. Zur Entfernung blonder, grauer oder weisser Haare muss auf klassische Methoden wie das Rasieren zurückgegriffen werden. Wir führen darüber hinaus keine Behandlung an gebräunter Haut durch. Aufgrund des erhöhten Melanin-Anteils kann es infolge einer Laser-Bestrahlung zu Verbrennungen kommen.

Nachwirkungen

In Behandlung eines erfahrenen Dermatologen ist diese Methode fast gänzlich risikofrei; Schmerzen sind infolge der Laserbehandlung kaum spürbar. Gegebenenfalls treten leichte Rötungen und Schwellungen auf. Sie haben jedoch keinen negativen Einfluss auf das finale Ergebnis und sollten bereits nach wenigen Tagen wieder abklingen.

Nachsorge

Ausfallzeiten entstehen durch die Behandlung nicht, die Patientinnen und Patienten können unmittelbar nach der Anwendung die Klinik verlassen und ihren alltäglichen Tätigkeiten nachgehen. Ein etwaiges Brennen lässt sich gut mit einer lokalen Kühlung in den Griff bekommen. Mindestens zwei Wochen lang sollte direktes Sonnenlicht im behandelten Bereich vermieden werden, um Pigmentierungsstörungen der Haut vorzubeugen. Zudem empfehlen wir die Verwendung eines UV-Schutzes mit hohem Lichtschutzfaktor (50+).

Kosten

Die Kosten für eine Laser Haarentfernung richten sich nach der Lokation des Behandlungsareals, dessen Grösse und der Anzahl der benötigten Sitzungen. Gerne stellen wir Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch ein individuell auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot vor.
Eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse ist in aller Regel nicht möglich, da die dauerhafte Haarentfernung ein rein ästhetisches Verfahren ohne medizinische Notwendigkeit darstellt.

Jetzt unverbindlich Wunschtermin buchen