Korrektur der Ohrläppchen

Einleitung

Eine Beschädigung des Ohrläppchens ist zunehmend alltäglich. Ein Defekt an den Ohrläppchen kann durch den Verlust der Elastizität der Haut entstehen, durch Infektionen, die in gepiercten Löchern auftreten können, durch die Anzahl der durchstochenen Löcher in jeder einzelnen Läppchens oder wenn es anderweitig von Ohrringen zerrissen wird.

Durch Ausschneiden und Schließen des Defekts (mit oder ohne Verschiebelappenplastik) kann eine Ohrläppchenrekonstruktion jede störende Erscheinung minimieren und die ursprüngliche Form der Ohrläppchen kann wiederhergestellt werden.

Das Wichtigste in Kürze

Fachbegriff: Ohrläppchenrekonstruktion

Art der Narkose (Anästhesie): Lokale Betäubung

Eingriffsdauer (Operationszeit): 30-90 Minuten

Klinikaufenthalt: ambulant

Nachbehandlung: Fadenzug nach 7-10 Tagen

Gesellschaftsfähig: nach 1 Tag

Arbeitsfähig: nach 1 Tag

Schonzeit: ca. 2 Wochen

Preis: ab 800 CHF

Eingriff

Die Wiederherstellung des Ohrläppchens kann in der Regel sehr gut in lokaler Betäubung durchgeführt werden. Die Schnittführung richtet sich nach Ausmass des Ohrläppchendefekts. Je nach Ausmass kann ein Ausschneiden und wieder Vernähen oder eine zusätzliche lokale Verschiebung von Haut (Lappenplastik) notwendig sein. Die Narben werden so platziert, dass sie nach abgeschlossener Narbenreifung kaum sichtbar sind.

Nachwirkungen

Komplikationen nach Ohrläppchenrekonstruktionen sind extrem selten zu beobachten. Wie bei jedem operativen Verfahren können Nachblutungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen auftreten. Wie nach jeder Inzision kann es in seltenen Fällen im Bereich des Schnitts zu einer vorübergehenden Berührungsempfindlichkeit sowie einer lokalen Schwellung kommen.

Nachsorge

Wenn Sie ein neues Loch gestochen haben möchten, empfehlen wir für eine gute Heilung einen Zeitraum von mindestens 90 Tagen nach dem Eingriff abzuwarten. Tapes und Fäden werden nach 10 – 12 Tagen entfernt. Es sollten alle Schwimmaktivitäten vermieden werden, bis die Nähte entfernt wurden, um das Risiko potentieller Infektionen oder Schwächung des genähten Bereichs zu minimieren.

Kosten

Die Kosten für eine Ohrläppchenkorrektur variieren je nach Patient, Zustand der Haut, Gewebe und Knorpel und so weiter.Die gesamte Gebühr basiert auf der Art und des Umfangs des chirurgischen Eingriffs (Exzision, lokale Lappenplastik, regionale Lappenplastik etc.) und auf Art des Anästhesieverfahrens (lokale Betäubung oder Vollnarkose). Nach genauer Analyse des Defektes und Planung des geeigneten chirurgischen Eingriffs im Rahmen der Sprechstunde werden die Kosten im Voraus mit Ihnen besprochen.

Preis für Ohrläppchenkorrektur ab 800 CHF

Jetzt unverbindlich Wunschtermin buchen